Wanderweg „Entspannung“ bei Bad Holzhausen

In Bad Holzhausen erwartet uns ein Teil der sog. VitalWanderWelt, die die positiven Effekte des Wanderns nutzt und sie mit Übungen gegen Stress und Erschöpfung, für das Hören sowie zur Stärkung der Aufmerksamkeit und der Sinne verbindet. Insgesamt vier Wege finden wir rund um Bad Holzhausen vor, heute erkunden wir den rund 6 km langen Wanderweg am Holzhausener Berg mit dem Titel „Entspannung“. Bei gerade mal rund 120 Höhenmetern geht es tatsächlich recht entspannt zu…

Warm-up zum Wandern im Bewegungspark in Bad Holzhausen.
Warm-up zum Wandern im Bewegungspark in Bad Holzhausen.

Warm-up im Bewegungspark

Wir starten unsere Wanderung am Bewegungspark „Garten der Generationen“ an der Bünder Straße in der Nähe des Ortseingangs Bad Holzhausen. Der Park ist die erste Anlage dieser Art in Nordrhein-Westfalen und zugleich Referenzanlage für Deutschland! Acht formschöne Geräte aus Edelstahl erwarten uns im „Garten der Generationen“ zum Wander-Warm-up. Jedes Gerät ist eine „individuelle Einladung an unseren Körper, in Bewegung zu bleiben“. Da wir genau das ja heute ohnehin vorhaben, denken wir: „Wie praktisch!“ und probieren sie gleich allesamt aus.

Wir folgen bei dieser Wanderung der rot-weißen Markierung, die uns glücklicherweise nie im Stich lässt.
Wir folgen bei dieser Wanderung der rot-weißen Markierung, die uns glücklicherweise nie im Stich lässt.

Natürlich nur so viel, dass wir anschließend nicht zu erschöpft zum Wandern sind. Denn nun beginnt unsere Tour im Uhrzeigersinn und wir folgen der durchgehend vorbildlichen rot-weißen Markierung parallel zur Bünder Straße, queren sie nach einigen hundert Metern und schlagen uns dann in den Wald. Sogleich geht es bergauf und wenig später erreichen wir einen kleinen, fast mystisch anmutenden Waldfriedhof.

Bei Oheimbs ruht man recht idyllisch.
Bei Oheimbs ruht man recht idyllisch.

Mystischer Waldfriedhof

Es ist das Erbbegräbnis der Familie von Oheimb. Gut Oheimb selbst ist ein ehemaliges Herrenhaus in Holzhausen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Gut im Jahre 1099 und hat leider seine besten Zeiten hinter sich. Ziemlich heruntergekommen und verbarrikadiert wartet es – wenn man mal ehrlich ist – wohl nur noch auf den Abriss und wird inzwischen schon auf der Internetseite Rotten Places gelistet

Die Wege werden schmaler.
Die Wege werden schmaler.

Der kleine Friedhof dagegen wirkt gar nicht ungepflegt und strahlt eine eigentümliche, sehr beruhigende Atmosphäre aus. Ein kleiner Pfad führt uns links an ihm vorbei und bald darauf erreichen wir eine von insgesamt drei Stationen auf unserem Wanderweg der Entspannung, die uns anregen sollen, uns locker zu machen und durchzuatmen. Machen wir.

Atmen, entspannen, loslassen - eine unserer leichtesten Übungen.
Atmen, entspannen, loslassen – eine unserer leichtesten Übungen.

Forsthaus und Burgruine

Derart aufgelockert gehen wir auf schmaleren Wegen weiter bergauf und erreichen schließlich den höchsten Punkt unserer Wanderung und hier auch das Forsthaus Limberg, das uns eine Einkehrmöglichkeit bietet. Direkt daneben steht überdies die Burgruine Limberg.

Einen quadratischen Burgturm sieht man auch nicht alle Tage! (Foto: Chris06 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0))
Einen quadratischen Burgturm sieht man auch nicht alle Tage! (Foto: Chris06 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0))

Die Burg wurde im 13. Jahrhundert an dieser strategisch günstigen Stelle errichtet. Doch schon zuvor soll an der Stelle eine Wehranlage gestanden haben, in der sich auch Herzog Widukind aufgehalten hat. Der war ja bekanntlich überall in unseren Breitengraden… Heute finden wir hier nur noch den 12 Meter hohen und 12 Meter breiten und somit quadratisch-praktischen Bergfried. Bis 1805 diente der Turm noch als Gefängnis, heute werden hier Ehen geschlossen. Ein Schelm, wer nun Böses dabei denkt.

Die VitalWanderWelt sorgt für eine durchgehend sichere Ausschilderung - Danke!
Die VitalWanderWelt sorgt für eine durchgehend sichere Ausschilderung – Danke!

Zurück nach Bad Holzhausen

Ab nun geht es spürbar bergab, wir gehen über die Burgstraße und biegen am hübschen Rastplatz in die Straße Am Balkenkamp ein. Hier treffen wir auch kurz auf den Eggetaler Panoramaweg, der an dieser Stelle nochmal wärmstens empfohlen sei.

Wir kehren allmählich zurück nach Bad Holzhausen.
Wir kehren allmählich zurück nach Bad Holzhausen.

Vorbei an einer überschaubaren Siedlung erreichen wir wieder den Waldrand und biegen nach rechts ab. Unser Weg macht eine Kehre und an der nächsten Möglichkeit biegen wir wieder rechts ab, blicken bergab gehend auf die sanften Hügel Bad Holzhausens und dessen Ausläufer. Zwischen Feldern, vorbei an alten Höfen geht es nun zurück zum Siedlungsgebiet Holzhausens. Vorbei an einigen Gärten erreichen wir schließlich wieder die Bünder Straße und unseren Ausgangspunkt.

Die letzten Meter auf unserem Wanderweg Entspannung in Bad Holzhausen.
Die letzten Meter auf unserem Wanderweg Entspannung in Bad Holzhausen.

Im „Garten der Generationen“ können wir nun noch unsere heiß gelaufenen Treter kühlen, denn selbstredend gibt es in einem anständigen Bewegungspark auch ein Wassertretbecken!

Warum will ich das wandern? Hier stimmt wirklich Vieles: Von der tollen Beschilderung über eine Einkehrmöglichkeit am höchsten Punkt bis hin zur Burgruine und dem Waldfriedhof wird uns eine Menge geboten. und entspannen können wir auch noch – tiptop!

Bewertung
Natur ★ ★ ★ ★  
Ausblicke ★ ★
Abwechslung ★ ★ ★ ★ ★  
Romantik ★ ★
Entspannungs-Faktor ★ ★ ★ ★ ★  

INFOS
Rundwanderweg, 6,2 km lang
Höhenmeter: ca. 119 m
Gehzeit: 1,5 Stunden
Schwierigkeit: leicht
Start: Parken können wir gut am Sportplatz. Der liegt in der Nähe des Kurcafés und dessen Adresse ist: Heddinghauser Str. 5, 32361 Preußisch Oldendorf

Sei der Erste, der diesen Beitrag teil!

About Wandervogel77

Am Liebsten draußen und auf Wanderwegen unterwegs. Von Osnabrück über das Münsterland, von Rhein bis Mosel, vom Teuto bis zu den Alpen - kein Wanderweg ist vor mir sicher!
View all posts by Wandervogel77 →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.