Ein Jahr Wanderlogbuch

Am 1. März 2018 schrieb ich den ersten Beitrag für diesen Blog. Thema war unsere Wanderung auf dem Rundwanderweg 7 in Bad Essen. Zeitgleich mit dem Blog veröffentlichte ich auch die dazugehörige Facebookseite, änderte meinen Instagram– und Twitter-Account und bin seither euer Wandervogel.

Der Rundwanderweg Nr. 7 in Bad Essen - der erste Blogbeitrag im Wanderlogbuch.
Der Rundwanderweg Nr. 7 in Bad Essen – der erste Blogbeitrag im Wanderlogbuch.

Die Idee für eine Art Wandertagebuch hatte ich schon länger mit mir herumgetragen. Denn bei der Vielzahl der Touren vergisst man im Laufe der Zeit die Einzelheiten oder löscht versehentlich beim Belohnungsbierchen die eine oder andere Tour gar ganz von der Wanderfestplatte. Die Erlebnisse und Wege aufzuschreiben – und sei es nur für mich selbst – lag daher nahe.

Auf dem Moselsteig wird natürlich aus einem Belohnungsbierchen ein Belohnungsweinchen. Ehrensache.
Auf dem Moselsteig wird natürlich aus einem Belohnungsbierchen ein Belohnungsweinchen. Ehrensache.

Erste Berührung mit den TERRA.tracks

Da ich ohnehin beginnen sollte, für den Droste-Verlag einen Wanderführer zu schreiben, dachte ich mir: Das ist ja zugleich ein gutes Training und wenn du ohnehin schon am Schreiben bist, dann kannst du auch gleich alles aufschreiben, was du so wanderst. Vielleicht interessiert es ja sogar wen.

Schon nach etwa einem Monat bekam ich dann eine Mail vom Projektbüro TERRA.vita. Dort hatte man durch Zufall den Blog bemerkt und war auf den Artikel zum Wanderbuch aufmerksam geworden. Wir trafen uns zu einem Gespräch und man bot mir Unterstützung an, wann immer es um Besonderheiten im Teutoburger Wald ginge, die auch die TERRA.vita-Themen beträfen. Bei diesem Gespräch erfuhr ich auch zum ersten Mal von den neuen TERRA.tracks, den Wanderwegen im Osnabrücker Land, die gerade erst aus der Taufe gehoben wurden.

Eine der ersten Touren der TERRA.tracks, die wir gegangen sind und zugleich eine der Wanderungen für die Seele im Teutoburger Wald: Der TERRA.track Von Quelle zu Quelle.
Eine der ersten Touren der TERRA.tracks, die wir gegangen sind und zugleich eine der Wanderungen für die Seele im Teutoburger Wald: Der TERRA.track Von Quelle zu Quelle.

Ambitionierter Wunsch

Dieses Projekt fand ich damals so spannend, dass ich in regem Kontakt mit Michael Hein blieb, der das Projekt federführend betreut. Für mich stand schon damals fest: Ich will einer der ersten sein, der alle TERRA.tracks komplett gewandert ist. Bei insgesamt 80 Wanderwegen, die hier im Großraum Osnabrück entstehen, ein ambitionierter Plan. Und so verlor ich keine Zeit und ging so viele der Wege, wie nur eben möglich. Oftmals nach Feierabend und an den Wochenenden sowieso. Zwei der Wege, nämlich die zusammengelegte schöne Tour zu den Hasequellen, werden daher auch Eingang in das Buch „Teutoburger Wald. Wanderungen für die Seele“ finden.

Die Kamera war von nun immer mit dabei und immer öfter auch das (wahnsinnig schwere" Stativ, um auch Videos zu ermöglichen.
Die Kamera war von nun immer mit dabei und immer öfter auch das (wahnsinnig schwere“ Stativ, um auch Videos zu ermöglichen.

Weil all das auch furchtbar viel Spaß machte, fing ich auch an, einige Videos von den Wegen zu drehen. Die wiederum fanden nicht nur bei TERRA.vita großen Anklang, sondern auch bei vielen anderen Wanderern. Aus den regelmäßigen Kontakten wurde immer mehr eine Zusammenarbeit, die sicher auch künftig noch viele Früchte tragen wird.

Auf einem guten Weg

So wuchs auch das Wanderlogbuch ungewöhnlich schnell. Neben den neuen Wegen kamen meine Berichte zu früheren Touren auf dem Moselsteig und dem Rheinsteig dazu. Der Malerweg, den wir im Sommer absolvierten, folgte auf dem Fuße. Inzwischen finden sich fast 90 Tourentipps im Wanderlogbuch. Das hätte ich vor einem Jahr nicht für möglich gehalten.

Der Malerweg war 2018 die unangefochtene Krönung des Wanderjahres.
Der Malerweg war 2018 die unangefochtene Krönung des Wanderjahres.

Auch die überwältigende Resonanz hätte ich nie erwartet. Inzwischen folgen dem Wanderlogbuch auf Facebook 800 Interessierte, geben regelmäßig Rückmeldungen zu den Beiträgen und Tipps für neue Touren und wöchentlich erreichen mich mehrere Mails zum Wanderlogbuch. Das alles freut mich ungemein und spornt mich an, auch im zweiten Jahr weiter für euch durch die Gegend zu streunen und von den Erlebnissen auf den Wegen zu berichten. Ich kann es eigentlich kaum erwarten. Deshalb schnüre ich jetzt wieder meine Wanderschuhe und mache mich auf den Weg.

Euer Wandervogel

Auf geht's, Wanderpuschen!
Auf geht’s, Wanderpuschen!
Sei der Erste, der diesen Beitrag teil!

About Wandervogel77

Am Liebsten draußen und auf Wanderwegen unterwegs. Von Osnabrück über das Münsterland, von Rhein bis Mosel, vom Teuto bis zu den Alpen - kein Wanderweg ist vor mir sicher!
View all posts by Wandervogel77 →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.